Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol

Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol Ein Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol ist ganz besonders für Familien mit Kindern ein einmaliges Erlebnis, das wohl kein Familienmitglied so schnell vergessen wird. In der herrlichen norditalienischen Provinz findet man einfach alles, was ein gelungener Urlaub braucht. Die Landschaft ist einmalig und vielfältig und die Menschen sind freundlich und aufgeschossen. Neben der wunderbaren Natur mit Bergen, Wäldern, Almen und klaren Seen ist auch das kulturelle Angebot bei einem Urlaub in Italien ganz ausgezeichnet. Es gibt schöne und an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten reiche Städte wie Bozen, Meran, Trient, Brixen und Bruneck, die gleichermaßen modern und lebendig sind. Daneben finden sich auch viele kleinere, gepflegte und zum Teil pittoreske Ortschaften, die einen in Staunen versetzen können.

Ferienbauernhöfe für die Familienferien finden

Wer nun Lust auf Ferien am Bauernhof bekommen hat, findet in Südtirol ganz leicht eine geeignete Unterkunft, zB auf dem familienfreundlichen Portal Bauernhof-Urlaube.de. Dort kann man Bauernhöfe und Ferienhöfe für einen gelungenen Urlaub auf einem Bauernhof mit Kindern in Südtirol finden. Die meisten Bauernhof Urlaub in Südtirol halten spezielle Angebote für Kinder bereit, die sie der Natur und dem ländlichen Leben näherbringen. Ein Urlaub am Bauernhof ist also nicht nur ausgesprochen erholsam für Kinder und Erwachsenen, sondern immer auch mit einem spielerischen Lerneffekt verbunden. Für die Buchung einer passenden Unterkunft bezahlen Urlauber hier keinerlei Buchungsgebühren. Die Ferienwohnung oder auch das Ferienhaus für den Urlaub wird direkt beim Landwirt und Gastgeber gemietet.

Berge, Seen und hübsche Ortschaften

Südtirol ist nicht zuletzt ein Land der Superlative. So befindet sich hier in den Dolomiten mit der Seiser Alm die größte Hochalm Europas. Die Dolomiten selbst gehören zu den südlichen Kalkalpen. Große Teile des Gebirges wurden zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Der höchste Berg der Dolomiten, der Marmolata mit seinen 3.343 Metern, ist nur einer von gleich mehreren Bergen mit mehr als 3.000 Metern Höhe. Seen wie der Kalterer See, der Karer See, der Toblacher See und viele weitere haben glasklares Wasser und sind nicht nur zum Baden bestens geeignet, sondern auch für Wassersport. Überhaupt sind die Möglichkeiten für Sport und Aktivitäten in der Natur wie das Wandern, Klettern, Radfahren oder auch Skifahren im Winter schier unbegrenzt. Südtirol ist also bestens geeignet für einen aktiven Urlaub mit vielen interessanten Entdeckungen und kleinen, täglichen Abenteuern. Die beginnen bei einem Bauernhof-Urlaub in Südtirol direkt schon vor der Haustür in der Ferienunterkunft, vielleicht mit einem Blick auf die Dolomiten oder auf die Tiere, die hier leben.

Bauernhofurlaub in bester Umgebung

Der Tourismus spielt in Südtirol eine wichtige Rolle. Entsprechend vielfältig sind die Angebote für Gäste und auch die Infrastruktur kann sich sehen lassen. Besonders beliebt bei Familien mit Kindern ist Urlaub am Bauernhof. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist man in der Saison fast überall recht gut angebunden. Trotzdem hat man in Südtirol nicht das Gefühl, dass der Tourismus alles dominiert. Die autonome Provinz Bozen – Südtirol, die auf italienisch Alto Adige heißt, betreibt einen eher sanften Tourismus, nicht zuletzt um die einmalige Natur und auch die eigenen Traditionen zu schützen. Die gesamte Region liegt zur Gänze innerhalb der Alpen und wer schon mal im Allgäu oder in Tirol war und wem es dort gefallen hat, der wird sich in einer Ferienwohnung in Südtirol gleich wohl fühlen. Neben Italienisch und Ladinisch wird in Südtirol auch Deutsch gesprochen. Südtirol ist nicht nur die nördlichste Provinz Italiens, sondern auch eine der größten des Landes. Mit Deutschland und Österreich ist Südtirol durch die Brenner-Transitroute verbunden.

Norditalien – Ein ganz naheliegendes Urlaubsziel

München liegt mit gerade mal 180 Kilometern Entfernung näher an Bozen als Mailand. Klimaschädigende Flugreisen muss man also nicht auf sich nehmen, um zum Bauernhofurlaub in das attraktive Urlaubsland zu gelangen. Mit den Gepflogenheiten in Südtirol findet man sich schnell zurecht, denn sie sind denen in Süddeutschland und Österreich nicht unähnlich. Auch die Küche ist im besten Sinne alpenländisch und wer sich vegetarisch oder vegan ernährt, wird sehr gut versorgt. Delikate Weine vom Winzer und ausgezeichnete Regionale Produkte von biologisch einwandfreier Qualität direkt ab Hof werden in Südtirol flächendeckend geboten. Bei aller durchaus längst zeitgemäßer Verhaftung in alte Traditionen ist Südtirol auch bekannt für seine Modernität und Innovationskraft. Kurz, es gibt beim Urlaub in Südtirol an Gutem so gut wie nichts, was es nicht gibt. Und auch die zahlreichen, durchaus traditionell geführten Bauernhöfe sind längst in der Gegenwart angekommen und vermieten zeitgemäße, gemütliche und liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die allen erdenklichen Komfort für die ganze Familie bieten.


Foto von Trinity Kubassek von Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.